Krankenmobilien und Hilfsmittel

In unserem Magazin halten wir Geräte und Hilfsmittel bereit, die das Leben bei einer Krankheit oder einer körperlichen Einschränkung erträglicher machen und die Selbständigkeit fördern.
Krankenmobilien können für einige Tage oder auch für mehrere Monate zu günstigen Preisen gemietet werden.

Die Mietformalitäten sind einfach. Nach Bezahlung einer Depotgebühr können Sie das von Ihnen gemietete Hilfsmittel in Empfang nehmen. Klienten, die von der Spitex betreut werden, wird die Mietgebühr monatlich in Rechnung gestellt. Mitglieder des Vereins Spitex am Rhein erhalten Rabatt.

Die Vermietung und Rückgabe der Krankenmobilien erfolgt nach telefonischer Vereinbarung und in der Regel während den Bürozeiten von Montag bis Freitag von 9.00 – 10.30 Uhr.

Zur Beratung gehört die Vermittlung von Adressen zu Finanzierungsmöglichkeiten durch Kranken-, Unfall- oder Invalidenversicherung oder auch durch Ergänzungsleistungen.

Mietangebot von Krankenmobilien
Aus- und Rückgabe der Krankenmobilien
Für die Lieferung oder das Abholen des Hilfsmittels wird eine Transportgebühr verlangt. Die Mobilien sind sauber an die Spitex zurückzugeben. Für die Reinigung und das Desinfizieren der Gegenstände wird eine zusätzliche Gebühr erhoben.

Verkauf von Hilfsmitteln
Pflege- / Verbandmaterial - Beratung und Verkauf von
Preise auf Anfrage

Diverses
Zum Angebot durch die Spitex gehören auch die fachkundige Abklärung, Beratung und die Vermittlung von geeigneten Hilfsmitteln wie z.B. Elektrobett, Dekubitus Matratze, Notruf-Systeme (z.B. SRK-Notruf) etc.

Rollstühle können für den kurzfristigen Bedarf für ca. 3 Tage gratis zur Verfügung gestellt.